Spielberichte Saison 2021 / 2022


3. Spieltag

ASV Herpersdorf - SpVgg Hüttenbach 3 3:0

 

Dreier im ersten Heimspiel für den ASV

 

Im ersten Heimspiel der Saison hatte der ASV Herpersdorf die SpVgg Hüttenbach 3 zu Gast an der Försterstraße.

Nach dem Dämpfer im Spiel gegen Osternohe stand für die Hausherren Wiedergutmachung an.

Die Heimelf begann nervös und so wirkte das Spiel noch ziemlich zerfahren in den ersten fünfzehn Spielminuten.

Hüttenbachs Dritte Mannschaft versteckte sich nicht und verstand es mit dem Ball umzugehen auch wenn die bessere Spielanlage bei den Hausherren lag. Die ersten Chancen des ASV resultierten eher aus Fernschüssen.

Der ASV tat sich schwer die Offensive zielführend in Aktion zu bringen. In der 20. Minute hatte Hutzler auf Seiten der Gäste die große Chance zur Führung als er auf der Linie nur noch einschieben brauchte.

ASV Keeper Brandmüller konnte den Ball allerdings in letzter Sekunde unter sich begraben.

 

Nach gut dreißig Minuten war es dann soweit. Nachdem Tobias Fleischer gut in Szene gesetzt wurde schlenzte er den Ball aus gut sechzehn Metern ins lange Eck zum 1:0.

Kurz darauf knallte Gebhard den Ball aus gut zwanzig Metern an den Torpfosten der Gäste.

Beim 2:0 in der 35. Spielminute bekam Nico Gebhard einen Ball in die Gasse gesteckt und verwandelte gekonnt am Keeper vorbei. Das war auch der Pausenstand.

 

Nach der Pause nahm der ASV das Spiel mehr und mehr in die Hand. Auch die Chancen häuften sich.

Das 3:0 fiel in der 60. Spielminute. Nach einer perfekt getimten Flanke war es wiederum Nico Gebhard der sehenswert ins kurze Eck köpfte.

Im weiteren Spielverlauf verpasste es die Elf von Darius Bodjrenou das Ergebnis klarer zu gestalten. Teilweise fehlte die letzte Klarheit vor dem Tor.

Auch der gutaufgelegte Schlussmann der SpVgg Sven Birkel vereitelte einige Großchancen.

 

Die SpVgg zeigte über 90 Minuten eine engagierte Leistung und hätte durchaus zum ein oder anderen Torerfolg kommen können.

Letztendlich stand aber am Ende ein ungefährdeter 3:0 Heimerfolg für den ASV wobei man sich weiter steigern muss um seiner Favoritenrolle gerecht werden zu können.


2. Spieltag

SV Osternohe - ASV Herpersdorf 3:0

1. Spieltag

Pottenstein 2 - ASV Herpersdorf 0:9